Firmenportrait - cuntz-elektro

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns



Die Firma Wilhelm Cuntz Elektroinstallation und Elektromaschinenbau ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in der Gemeinde Ober-Mörlen am Rande der Wetterau am Fuß des Taunus.
Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1965 vom Elektroinstallateurmeister Willi Cuntz.
Der Einmannbetrieb beschäftigte zunächst nur zeitweilig Aushilfskräfte.
Im Jahre 1969 wurde der erste fest eingestellte Mitarbeiter eingestellt und bald darauf wurde auch mit der Ausbildung von Lehrlingen begonnen, was sich bis heute nicht geändert hat.



Mitte der 80er Jahre vergrößerte sich die Firma: Aus der Garage in der Ludwigstraße 8 zog man in die großzügigen Geschäftsräume in der Dieselstraße 12 im Gewerbegebiet von Ober-Mörlen. Die dortigen Räumlichkeiten wurden inzwischen schon mehrfach erweitert und damit den gewachsenen Anforderungen an ein modernes Unternehmen der Elektrobranche angepasst. Vor allem in den letzten beiden Jahrzehnten haben sich die Möglichkeiten der Elektrotechnik ständig erneuert und erweitert. Genaues dazu finden sie in den Rubriken Elektroanlagen und Netzwerk- und Informationstechnik.

Im Jahre 1998 kam ein neuer Geschäftsbereich hinzu: Elektromaschinenbau. Der Sohn des Firmengründers, Elektromaschinenbaumeister Wilhelm Cuntz, hat die elterliche Firma übernommen, so dass das Angebot nun auch Service rund um Elektromaschinenbau, Elektrowerkzeuge und Werkzeughandel umfasst.




Heute arbeiten im Betrieb neben Firmenchef Wilhelm Cuntz ein Elektroinstallateurmeister, der ist schon seit seiner Lehrzeit fester Teil des Betriebes ist, ein Geselle und ein Lehrling.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü